Kleines Werkzeugupgrade

Lange Zeit habe ich nichts von mir hören lassen..zu allererst sind hier erfreuliche persönliche Umstände anzuführen, allerdings aber auch eine gewisse Sättigung die ich in den Projekten verspürt habe. Demnächst wird es aber sicher wieder mehr geben.

Vielleicht kennen das einige von euch das nach einiger Zeit auch mal die Luft raus ist und man nach Projekten sucht. Dazu kam das ich mit meiner derzeitigen Dekupiersäge an die Grenzen gestoßen bin und auch etwas Frustration eingekehrt ist. Wenn man auf YouTube Videos sieht, wie scheinbar ohne Probleme engste Radien gesägt werden und sogar 90 Grad Winkel realisiert werden, dann ist man schon beim nächsten Riss des Sägeblatts am überlegen wie es weitergeht.

Jetzt habe ich von meiner Frau zu Weihnachten eine Hegner Multicut 1 geschenkt bekommen. Das „klein“ in der Überschrift ist da natürlich leicht untertrieben. Heute habe ich das Gerät das erstmal kurz laufen lassen ohne etwas zu sägen. Ich war neugierig wie laut diese sein würde und war überrascht über die Laufruhe. Einzig ein geeignetes Plätzchen in unserer Wohnung muss ich noch finden.

Um die Vibrationen zu dämpfen hatte ich eine weiche Unterlage drunter gelegt, was sich aber als sehr ungünstig herausgestellt hat. Die Säge hat sich nach dem Einschalten begonnen zu bewegen. Standfestigkeit sieht da trotz 16kg Gewicht anders aus. Aber hier heißt es ganz klar schuld eigene 😉

Hoffentlich kann ich dann bald mehr dazu schreiben. Demnächst werde ich noch die Fertigstellung des Podest hier dokumentieren. Auf Instagram ist schon ein Bild zusammen mit Hans-Jürgen (so haben wir das Schaf getauft) zu sehen.

Bleibt kreativ,

Christian

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s