Adventskalender

An dieser Stelle mal ein Hoch auf WordPress und seine Möglichkeiten. Ich habe diesen Artikel bereits am 12.01.2017 geschrieben und er wurde erst heute veröffentlicht. Warum?

Weil es sich um einen Adventskalender handelt und die Zeit dafür im Januar natürlich nicht mehr wirklich gegeben ist. Also habe ich die Veröffentlichung auf den heutigen 01.11.2017 gelegt. Nun aber zum Projekt an sich.

Meine bessere Hälfte und ich haben eine ganze Weile überlegt ob wir uns gegenseitig Adventskalender schenken. Es gibt viele vorgefertigte, Themenbezogene Adventsboxen, welche uns aber nie wirklich zugesagt haben. Also haben wir uns entschieden etwas eigenes zu basteln. Den Adventskalender hatte ich bereits als Titelbild für einen der ersten DIY-Beiträge genutzt, bin bis jetzt aber nie dazu gekommen auch mal den Beitrag dazu zu verfassen.

Alles startete mit der Frage welche Form der Adventskalender haben soll. Kleine Tüten mit Zahlen aufgehäng an einer Schnur oder gepackt in einer Kiste? Eine große Holzbox mit kleinen Schubläden. Letzteres würde ich mir wahrscheinlich erst heutzutage (Anfang 2017) mit besserem Equipment und angeeignetem Know-How zutrauen. Die Wahl fiel dann schließlich auf den Weihnachtsbaum mit seinen 24 Kugeln.

Die MDF-Platte habe ich zusammen mit weiteren quadratischen Platten für ein weiteres Projekt (ist zu diesem Zeitpunkt hoffentlich schon erschienen) bei Holzpossling gekauft. Tannenbaumvorlagen sind zum Glück nicht allzu schwer zu finden und so habe ich die Form vergrößert auf mehreren A4-Blättern ausgedruckt und auf die Platte aufgemalt.

15-11-18_17-02-09

Damals noch mit der von meinem Papa geliehenen Stichsäge wurde dann nach und nach die Grundform ausgesägt. Fertig ausgesägt sieht das ganze dann so aus:

15-11-18_17-52-51_2

Die Vorlage die ich für den Baum gefunden habe, hatte sogar vorbereitete Stellen für Kugeln, so dass ich nur noch den ungefähren Durchmesser abschätzen musste und dann mit der Lochkreissäge 24 Löcher in den Baum zu sägen, was ein wenig Zeit in Anspruch genommen hat, da man die Lochkreissäge ja nicht zu heiß werden lassen wollte.

15-11-21_15-19-49

Den fertigen schweizer Käse habe ich dann auf beiden Seiten grundiert und trocknen lassen. Für die Vorderseite habe ich dann die passende Farbe, Tannengrün, aus dem Baumarkt geholt und das ganze lackiert. Da auch eine Beleuchtung geplant war, habe ich mich für glänzenden Lack entschieden. Baum Baumstumpf hat die Einfachheit gesiegt und da der durch die MDF-Platte schon braun war ist er auch so geblieben 😉

15-11-27_19-56-05

Hier ist der Baum sogar schon an seinem alljährlichen Platz zu sehen, jedoch noch ohne jeglichen Inhalt oder Beleuchtung. Im Baumarkt bin ich dann fündig geworden und habe eine LED Lichterkette gekauft, welche in unterschiedlichen Farben erstrahlt.

15-11-29_18-16-19

Die zentrale Batterieversorgung ließ sich wunderbar am Baumstamm anbringen und von dort wurde die Lichterkette verlegt. Des Weiteren sind hier schon die SChnüre für die Aufhängung der Kugeln zu sehen. Mit einem kleinen Bohrer einfach ein Loch oberhalb jedes Kugelausschnittes gebohrt und rot grüner Faden durchgezogen weckt ein wenig zusätzliches weihnachtliches Ambiente.

Die Acrylglaskugeln haben wir zum Teil aus dem Modulor Bastelshop und dem Hobbykunstbedarf in den Borsighallen gekauft. Man glaubt gar nicht wie schwer es ist kurz vor Weihnachten Acrylglaskugeln zu bekommen 🙂

Die Kugeln haben wir dann noch mit Nummern und extra Verzierungen versehen. Da jeder von uns abwechselnd eine Kugel aufmachen sollte, aber natürlich der Nikolaus und der Heiligabend doppelt besetzt sind, haben wir zwischendurch die Reihenfolge getauscht. Man kann dies an den „Wolkenumrandungen“ sehen. Alle Zahlen welche umrandet sind, sind einer Person zugehörig.

Was letztendlich hineinkommt ist dann jedem selbst überlassen. Da nicht immer alles so rienpassen kann und der andere auch nicht sofort sehen soll was er später im Advent bekommt, haben wir uns für rotes Papier entschieden in dem das Geschenk oder der Hinweis auf das Geschenk verborgen bleiben soll.

IMG_5190

So sieht der Adventskalender dann mit Beleuchtung aus. Einfach aber doch schön geworden und steht jetzt schon vor seinem dritten Einsatz 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Adventskalender

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s