Preview: Nordhessen Open

Am Freitag geht es also nach Melsungen zu den Nordhessen Open.

Das Turnier („Die Welt zu Gast bei Jones“) verspricht ein spaßiges Turnier zu werden, weil es um quasi nichts geht! Es ist mein erstes 100er Turnier und die Punkte die man dort gewinnen kann, zählen so oder so nur für die nationale Rangliste.

Da das Turnier ein Traum von Jones war und so gut wie alle Gekkos ihm helfen wollten diesen Traum zu verwirklichen. Da ich, nach meinem Semester, endlich ein bisschen mehr Zeit hatte, habe ich ihm auch direkt meine Hilfe angeboten. Mittlerweile habe ich sowohl die Webseite für das Turnier erstellt, als auch die Organisation rund um die Anmeldungen übernommen. Das alles mache ich aber auch mit einem gewissen Hintergedanken 😉

Wie sah aber nun bis jetzt die Vorbereitung auf das Turnier aus?

In Vorbereitung auf das Turnier ist mir mal prompt mein PowerBalance Band kaputt gegangen. Da ich eh mehr an den Placebo Effekt des Bandes, als an die versprochene Wirkung glaube, gab es irgendwie einen kleinen Bruch in meinem Spiel. Abgesehen davon, dass meine Rückhand schon vorher regelmäßig ein paar Zentimeter ins Aus segelt, klappt nun wenig bis gar nichts mehr -.- Da kann man mal sehen was so ein kleines Silikonband eventuell ausmachen kann. Auf jeden Fall hoffe ich doch irgendwie, dass das Band noch rechtzeitig wieder hier eintrifft. Immerhin hat sich die Firma sofort bereit erklärt das Band auszutauschen.

Sonst habe ich sowohl viel Doppel mit Lars, als auch Mixed mit Conny gespielt. Beides mit mehr oder weniger Erfolg. Mit beiden werde ich auch in Melsungen in den jeweiligen Kategorien antreten und mit Conny eventuell sogar auch bei der Weltmeisterschaft! Dazu müssen wir allerdings noch ein wenig hoffen, ob nicht noch andere Doppel-/Mixed-Paarungen nachrücken.

Für das Einzel rechne ich mir hingegen nicht sehr viel aus. Immerhin sind die Nummer zwei und sieben der deutschen Rangliste auch dabei. Auch mit dabei ist Markus, der uns am Montag noch trainiert hat. Dem habe ich beim Training immerhin schon einen Satz abgenommen 😉
UND!!! Es wird auf jeden Fall draußen gespielt. Ein bisschen Regen wird uns dabei nicht aufhalten. Das einzige um was wir uns Sorgen machen müssen, ist der Wind. Also alle mal Daumen drücken, dass wir wenigstens da Glück haben!

Gerade sind schon wieder zwei Mails zwecks der Nordhessen Open eingetrudelt. Also werde ich mich mal wieder darum kümmern.

Was ich für einen Hintergedanken bei der Turnierorganisation habe? Genau wie Jones habe ich den Traum ein eigenes Turnier zu veranstalten. Vielleicht sogar in Fürstenwalde 🙂

dann mache ich mich mal wieder an die „Arbeit“ und heute Abend zum Training den letzten Schliff holen *hust*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s