es kam wie es kommen sollte(!!!)…

So..das Wochenende ist vorbei und was konnte man für Erkenntnisse daraus mitnehmen? Sicherlich keine weltbewegenden für mein späteres leben, aber doch das ein oder andere..

Das Wochenende stand an und für sich im Zeichen des Basketballs…es fand das Top4, sprich das Pokalfinale statt, für welches sich Alba (verdientermaßen) nicht qualifiziert hatte, weil die Leistung des Teams zu dem Zeitpunkt eine Teilnahme nicht gerechtfertigt hätte…
Das Pokalfinale fand in Bamberg statt (gleichzeitig der Titelverteidiger) und somit musste sich die Gastmannschaft nicht einmal qualifizieren und hat gleichzeitig den Heimvorteil…die so oft als „Frankenhölle“, auf einem Einkaufsmarkt gebaute Halle war dieses Wochenende aber alles andere als eine Hölle..zumindest am Fernseher..und die Fans der Bamberger waren auch nur zu hören, wenn sie entweder einen dreier gemacht haben oder Schieber gerufen haben..das lustige an der Situation ist eigentlich, dass das jeweils andere Team verpfiffen wurde…jaja…ein frustrierter Alba-Fan der nicht mit dem
Erfolg von den Bambergern klar kommt…bla bla bla…ich verweise an dieser Stelle nur an etliche Facebook Posts, welche das gleiche Meinungsbild widerspiegeln…da spielt ja die angeblich fairste Mannschaft der Liga..um es mit den Worten Goethes zu sagen: „die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube“…*zu meinem Papa Wink* 😀
Dich will ich nicht nur die Bamberger schlecht (wie es sich für einen Alba-Fan gehört 😉 ), sondern im gleichen Atemzug die Überraschung des Pokalwochenendes hervorheben..Braunschweig!!! Niemand hat wohl annähernd mit so einer Leistung gerechnet…erst im Halbfinale Frankfurt rausgeworfen nur um dann im Finale eine super starke Leistung zu zeigen, um am Ende gegen 8 zu verlieren…Hut ab! (wenn ich einen hätte)
Was kann man daraus nun für oben erwähnte Erkenntnisse ziehen? Hmmm…ein Titelverteidiger sollte nie das Finale austragen dürfen, wenn überhaupt eine der teilnehmenden Mannschaften..warum nicht wieder an einem neutralen Ort wie Hamburg..alle müsse anreisen und es herrscht Ausgeglichenheit…
Zweitens: der Sieger stand schon vorher fest…ein Kommentar bei Facebook nach dem sieg der Bamberger im Halbfinale besagte: „Boris for MVP“..das sagt eigentlich alles über die Leistung eines Schiedsrichters aus..er sollte eigentlich unauffällig das Spiel leiten und nicht entscheidend eingreifen…in der Summe beider Bamberger Spiele..naja…

Eine weitere Erkenntnis ist, dass das Überteam der Liga nicht mehr unantastbar ist! Sowohl Quakenbrück, als auch Braunschweig hatten Bamberg am Rand einer Niederlage…das Bamberg nicht mehr übermächtig ist hat sich schon in Berlin angedeutet, wo sie zwar gewonnen haben, aber keinesfalls die bessere Mannschaft waren!

Die letzte Erkenntnis zieht sich aus de Tatsache, dass man bei sonnigem Wetter gegen 13:30 Uhr niemals versuchen sollte einen Parkplatz am Tempelhofer Flughafen zu bekommen..erst recht nicht an einem Sonntag 🙂 wir haben es doch probiert und sind kläglich gescheitert 🙂 somit hatten wir noch ein wenig Zeit für uns und konnten so ohne angehetzt zu sein zum Finalspiel zu meiner Schwester fahren, nur um uns dort (wie am Vortag auch) im Kollektiv aufzuregen…

Naja..ich habe jedenfalls ein gutes Gefühl, das Bamberg dieses Jahr nicht Meister wird! 😀

PS: die Blümchen gedeihen wunderbar..die Sonnenblumenkerne spriessen, als ob sie nichts anderes in ihrem leben getan hätten 😉 mehr dazu später

20110403-233838.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s