zertifizierter Oberschiedsrichter des DSBV

Am vergangenen Wochenende (19.+20. März) fand der 2. Oberschiedsrichterlehrgang des DSBV zeitgleich zu einem Sichtungslehrgang der Nationalmannschaft statt.

Los ging es am Samstag um 10 Uhr in einem Nebengebäude des TiB am Columbiadamm. Neben den beiden Referenten (Ditschi und Björn) hatten sich zunächst 13, später nur noch 12 Teilnehmer eingefunden. Einige waren schon beim ersten Lehrgang dabei und haben nun durch die Teilnahme sogar eine Lizenzierung erhalten.

Zunächst stand natürlich der Theorie-Part an, bevor dann zusammen mit den Teilnehmern der Nationalmannschaft Spiele in der Praxis geschiedst werden konnten.

Um 19 Uhr war dann der erste Tag für die Schiedsrichter beendet und um 21 Uhr haben sich alle dann noch im Angus in der Kreuzberger Straße eingefunden. Das Essen ist dort wirklich günstig, so dass die Leute die von außerhalb Berlins kamen erstmal kröftig bestellt haben 😉 Da hat auch am Ende sogar noch ein Baby-Bananasplit gepasst (Grüße an Rico 😉 ).

Am zweiten Tag war dann die Vorgabe ein Turnier zu organisieren. Dazu wurden am Vortag Gruppen gebildet und eine Division (Herren, Damen, Junioren etc.) zugewiesen. Dabei kam es dann vor allem (für uns Schiedsrichter) auf ein souveränes Auftreten an. Die Spieler der Nationalmannschaft durften für ihre Spielpraxis sich unserem ausgedachten Turnier (Mirregal Open 😀 ) stellen…

Da der zweite nur bis 14 Uhr angesetzt war, konnte das Turnier leider bei keiner Gruppe komplett beendet werden, was aber nicht weiter entscheidend für unsere Ausbildung war. Die Referenten konnten sich in den gespielten Partien auch so anscheinend eine ausführliche Meinung bilden.

Zum Schluss gab es noch ein Essen im Bistro des TiBs und anschließend eine Auswertung des Lehrgangs. Die einzelnen Gruppen wurden durchgesprochen und bewertet. Zum Abschluss gab es noch einzelne Gespräche mit allen Teilnehmern und die Überreichung des Ausweises mit Zertifikatsnummer 🙂

Jetzt darf ich mich also zertifizierter Oberschiedsrichter des DSBV nennen und habe sogar noch eine Münze bekommen, die aus der ersten Prägung stammt…alle nach uns werden andere bekommen 😉

Meine erste Tätigkeit als Schiedsrichter werde ich hoffentlich bei dem Turnier in Buxtehude erhalten. Da Björn dort als Oberschiedsrichter eingesetzt ist, habe ich mich gleich mal mit ihm in Verbindung gesetzt und nachgefragt, wie es ausschaut…ich darf/kann/muss ja jetzt Punkte sammeln, um aufsteigen zu können, so dass ich eines schönen Tages vielleicht sogar ein 1000er Turnier wie die Berlin Open als Oberschiedsrichter leiten darf!

Achja..kleinere Turniere darf ich jetzt auch schon als Oberschiedsrichter begleiten…Brandenburg Open? 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s